Start Copyright © 2017 MaFu MoorScheune Boberow Ansprechpartner: Moorscheune Boberow Tel.: 038781 429599 kontakt@moorscheune.de 03.01.2016 Neujahrs-Comedy mit Eddy dem Bauchredner Bevor es nach den ganzen Feiertagen wieder in den geregelten Alltag geht und alles wieder in den gewohnten Trott kommt,  haben wir Eddy in petto. Am Sonntag den 3.01. ab 14 Uhr kommt Eddy der Bauchredner mit seinem Soloprogramm in die  MoorScheune Boberow. Mit seiner humorvollen Show ist beste Unterhaltung garantiert. Tolle Dialoge und seine mannsgroßen  Figuren sorgen für gute Laune frei Haus. So fängt das Jahr doch gut an. In der Pause reicht das Team der MoorScheune  selbstgebackenen Kuchen und frischen Kaffee.  06.02.2014 Die Tischkickerweltmeisterschaft der Prignitz am 06.02.2016 im Boberower Zentralstadion Am 6.02. ist es wieder soweit. Alle Freunde des gepflegten Tischkickerns sind wieder eingeladen, die Besten aus ihrer Mitte  zu ermitteln. Wie immer wird aus diesem Anlass die MoorScheune für ein Wochenende ins Boberower Zentralstadion  umgebaut und an mehreren Tischen erst die Gruppenphasen ausgespielt und später die Finalspiele ausgetragen. Wenn  du/ihr also eine Mannschaft stellen wollt, dann nichts wie ran ans Telefon und deine Mannschaft angemeldet. Der Platz ist  wie immer begrenzt. Kommen kann natürlich trotzdem jeder, denn auch Fans und Schlachtenbummler sind für dieses  Turnier wichtig. Auch wenn die ganze Sache „nur“ ein Spaßturnier ist, gekämpft wird natürlich trotzdem ordentlich! Gegen  ca. 24 Uhr wird das Gewinnerteam den Wanderpokal in die Höhe strecken und Ruhm und Ehre ist der Mannschaft für ein  ganzes Jahr gewiss!  13.02.2016 Die große Bye bye Fake-Party Hä, was soll das denn schon wieder, werden sich viele jetzt fragen. Erst zum 15-jährigen Rock im Moor haben die Faker Adieu gesagt und nun  schon wieder?  Ok, ist vielleicht bisschen verwirrend, aber der Plan stand auch schon im Sommer 2015 fest, eine amtliche Party zu  veranstalten. Alle guten Leute, Freunde, Fans und Wegbegleiter der Fake-Zeit nochmal an einen Tisch zu bekommen. Und  das alles nicht zu einem Konzert, sondern auf einen Klönsnack, mit lustigen Geschichten und Musik aus der Fakezeit.  Hierzu haben die Faker noch einen ganzen Sack an alten Utensilien zusammen gekramt. Da werden viele Erinnerungen  hoch kommen - versprochen. Zu guter Letzt werden die Jungs auch noch eine stark limitierte Auflage ihres dritten Albums,  welches schon 2009 aufgenommen aber nie veröffentlich wurde, präsentieren. Seit gespannt und kommt vorbei. Aber vor  allem meldet euch kurz in der MoorScheune oder bei eurem Liebingsfaker an, damit wir wissen ob wir eventuell noch einen  zweiten Tisch aufstellen müssen……  24.03.2016 Gründonnerstag Jam Session für jedermann in der MoorScheune Mann, hatte das im letzten Jahr Spaß gemacht. Als lustige Idee gestartet und über den Abend sich phänomenal entwickelt, war schon kurz nach dem Abend klar, dass wir diese Aktion wiederholen müssen. Was passiert an einem Donnerstagabend in der MoorScheune? 1. Der Freitag (Karfreitag) ist frei 2. Man darf keine Veranstaltungen nach 0 Uhr machen, also wie wäre es mit ein bisschen muggen 3. Gitarre, Bass, Keybord und andere Instrumente sind mitzubringen (Drums, PA steht) 4. Dann heißt es wieder, wer hat noch nicht, wer will noch mal und rauf auf die Bühne und mal gucken was sich entwickelt 5. Wer keinen Bock hat mit zu jamen oder nichts kann, kann auch einfach nur Bier trinken, quatschen oder klatschen wenn die anderen was geiles gespielt haben 6. Bitte pünktlich vor Ort sein, nichts ist schlimmer als wenn die ersten schon um 18 Uhr da sind und um 19.30 wieder abhauen, weil die Masse erst gegen 22 Uhr kommt - um 0 Uhr ist Schicht im Schacht! 09.04.2016 und 10.04.2016 Irischer Abend mit der Liveband „Clover“ Wir veranstalten ja wie in jedem Jahr ein oder zwei irische Abende bzw. Wochenenden. Viele tolle Künstler  hatten wir schon zu Besuch in der MoorScheune. Selbst internationale Musiker und Tänzer konnten wir schon  auf unserer kleinen Bühne begrüßen. Aber die wohl beste Stimmung ist an den Tagen, wenn die Gruppe „Clover“  aus Berlin die Bühne erklimmt. Irische Musik, leise, lau, zum mitklatschen oder schunkeln, dazu noch viele  lustige und interessante Geschichten rund um das irische Völkchen. Das ist es was diesen Abend wieder  besonders werden lässt. Das Team der MoorScheune reicht Ihnen wie immer irische Spezialitäten, Guinness  vom Fass oder irische Cockies. Die Atmosphäre gleicht dem eines richtigen irischen Pubs und die Nähe zu den  Künstlern loben Besucher und Bands gleichermaßen.   05. Mai 2016 Herrentag an der MoorScheune Boberow Schon recht früh findet in diesem Jahr der Herren- oder Vatertag statt. Der 5.Mai ist in diesem Jahr der Tag wo wieder ordentlich gefeiert  wird. Die ersten Fahrrad- oder Kremserfahrten stehen an. Da freut man sich doch auf ein schönes Ausflugsziel bzw. ein Ort für einen  Zwischenstopp. Die MoorScheune freut sich so wie in jedem Jahr auf seine Gäste. Wer etwas mehr Aktion haben möchte darf sich wie in  den vergangenen Jahren auch auf Fußball, Trinkspielen, Tauziehen, Musik, Bratwurst und Bier freuen. Nur der Ort hat sich geändert. Traf  man sich sonst am Boberower Sportplatz so findet es in diesem Jahr auf dem Gelände der MoorScheune statt.   Und auch wenn wir das große Fußballturnier so nicht mehr ausstatten können haben wir einige sportliche und lustige Herrentag-  Überraschungen vorbereitet. Dieses Mal kann wirklich jeder mitmachen. Lasst euch überraschen. Für das leibliche Wohl ist auch wie in  den vergangenen Jahren gesorgt! Wir freuen uns auf euren Besuch.  14.05.2016 Vernissage Bevor am Pfingstsonntag und Pfingstmontag die MoorScheune wieder für alle Kunstinteressierten zum  alljährlichen Kunst Offen/ Elbelandpartiewochenende einlädt, gibt es am Vortag eine  Kunstausstellungseröffnung von Dörte Jungklaß. Die Künstlerin widmet sich seit 30 Jahren der abstrakten  Kunst. Ihre Werke die meist großflächig entstehen sind voller Emotionen, Farbkraft und Lebensfreude.  Frau Jungklaß lädt ab 19 Uhr alle Freunde, Gäste und Kunstbegeisterte ein und freut sich auf ein  persönliches Gespräch mit Ihnen. Gerne wird bei Interesse an den einzelnen Werken auch gefachsimpelt  oder über Herstellungs- und Bearbeitungstechniken gesprochen. Die Künstlerin und die MoorScheune  freuen sich auf Ihren Besuch.  15.und 16. Mai 2016 Kunst Offen - Elbelandpartie Immer zu Pfingsten präsentieren Künstler ihre Kunst und ihre Fähigkeiten im ganzen Land  Mecklenburg aber eben auch im Norden von Brandenburg. Seit 3 Jahren gibt es nun auch eine  immer größer werdende Künstler- und Aktionsgruppe in der Prignitz, die sich ähnlich wie die  Kunst offen-Akteure zum Pfingstwochenende freuen, ihre Kunst auszustellen. Oft sind an diesen  Tagen die Künstler selber vor Ort und zeigen oder verraten einige Tricks oder lassen sich bei  ihren Arbeiten gerne über die Schulter schauen. In der Prignitz heißt das Ganze dann halt:  „Elbelandpartie“   Auch in und an der MoorScheune gibt es wieder viel zu sehen und zu bestaunen. Von handgearbeiteten Plüsch- oder Kuscheltieren bis  hin zur abstrakten Kunst, lädt die MoorScheune auch zum Verweilen ein. Ob nun zum Kaffee, Eis oder einer deftigen Spezialität…  kommen Sie gerne vorbei und haben ein paar schöne Stunden in der MoorScheune.  24.04.2016 Wir feiern 6 Jahre MoorScheune, Sonntag den 24.04.2016 ab 10Uhr Im Mai 2010 öffnete die MoorScheune ihre Tore und ist in den mittlerweile 6 Jahren als Cafe- und  Feierscheune schwer weg zu denken. Ein ganzjähriges umfangreiches Kulturprogramm erfreut  Besucher aus nah und fern. Aber auch für Familien-, Hochzeit- oder Betriebsfeiern ist die  MoorScheune für viele Gäste eine Option geworden. Und wie jedes Jahr laden wir interessierte  Besucher und natürlich unsere Gäste zu einem schönen Tag an und in der MoorScheune ein. Wie  schon seit ein paar Jahren findet zeitgleich der Rambower Moorlauf statt. In diesem Jahr neu ist die  Startzeit. Läufer und Walker starten dieses Jahr zur gleichen Zeit. Genau um 10Uhr fällt hierfür der  Startschuss. Die 12km rund um das Rambower Moor kann dann jeder nach Bedarf zurücklegen. Den  Initiatoren geht es in erster Linie um das Mitmachen und nicht um das Gewinnen. Und so wird Jan  Schormann von der Biosphäre auch wieder eine gemütliche Wanderung mit fachkundiger Führung anbieten. Für Gäste, die nicht mehr so  gut zu Fuß sind oder einmal eine schöne Kremserfahrt mitmachen möchten ist auch diese Option möglich.  Auf dem Gelände der MoorScheune startet dann das Programm um 11Uhr mit zünftiger Blasmusik. Die Grabower Blaskapelle spielt zum  Frühshoppen auf und empfängt auch die Teilnehmer des Moorlaufes mit einem Ständchen. Unsere Gäste können sich beim Mitsingen und  Mitschunkeln von leckeren Spezialitäten verwöhnen lassen. Für unsere kleinen Besucher steht wieder die Hüpfburg den ganzen Tag bereit.  Für die Nachmittagsstunden wird unser Boberower Heimatdichter und Musiker Manfred Müller für beste Unterhaltung sorgen. Mit seinem  Akkordeon und immer einen witzigen Spruch auf den Lippen wird er zur besten Kaffee- und Kuchenzeit für tolle Unterhaltung sorgen. Auch  auf dem Gelände der MoorScheune gibt es wieder Neuigkeiten zu besichtigen. Neben zwei neuen Sitzgruppen mit direkten Blick ins  Rambower Moor gibt es dann ab April das fertige Insektenhotel mit Kräutergarten zu sehen.  11.06.2016 Jetzt Karten für die Rolling Stones-Show in Boberow sichern! Es dauert sicher noch ein bisschen, aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Und so freut man sich in der MoorScheune  schon jetzt auf den 11.06.2016. An diesen Tag kommen alle Freunde der Rolling Stones-Musik auf ihre Kosten. „Get  Stoned“ eine der besten Stones-Coverbands des Landes kommen mit ihrer großen Premiumshow nach Boberow auf  das Open Air-Gelände an der MoorScheune. Seit 16 Jahren findet hier das mittlerweile legendäre Rock im Moor  statt. Die Nachfrage nach einem „Rock im Moor für Erwachsene“ wurde von Jahr zu Jahr größer, so dass wie jetzt  der Bitte vieler unserer Gäste nachkommen, und auch mal was für die etwas reiferen Rocker anbieten möchten,  verriet uns Organisator Christian Ebert. Wir wollen es dann gleich richtig krachen lassen. Da kam uns die Berliner  Band „Get Stoned“ mit dem dreiköpfigen Bläsersatz „The Stricky Tones“ gerade recht. Im Vorprogramm kann dann  die Boberower - Heimkapelle „The Moorbeats“ zeigen, dass auch sie Blues und Rock im Blut hat. Ab 19 Uhr stehen  die Herren auf der Bühne. Nach einem kurzen Umbau folgt dann das ca. 2 stündige ultimative Rolling Stones  Erlebnis. Die Karte kostet nur 16€ im Vorverkauf oder 19€ an der Abendkasse.  Wann: 11. Juni 2016, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr  Wo: auf dem Gelände der MoorScheune Boberow, Mellener Weg 3, 19357 Boberow, genügend Parkplätze auf dem Sportplatz vorhanden  VVK-Stellen: MoorScheune Boberow, Jeanspiont Grabow, Fachgeschäft Deutsch Lenzen, Stadtinfo Wittenberge, Stadtinfo Perleberg,  Schreibwarenladen Mecki Grabow, Camelot Ludwigslust  05. - 06.08.2016 Rock im Moor Weitere Informationen bei 02.10.2016 Fußball-Freundschaftsspiel: Team MoorScheune gegen die Grabower Waisen 02.10.2016 Jam SessionMusik frei gespielt - für jeden und alle 29.10.2016 GALA - Abend in der MoorScheune Die Gemeinde Karstädt veranstaltet nun schon zum dritten Mal ihren GALA-Abend in unserer schönen  MoorScheune. Das freut uns natürlich sehr und wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen. Am  29.10. ab 19 Uhr begrüßt Marian Hoffmann die Gäste mit seinem Klavier und wird wie gewohnt mit Witz und  flotter Melodie einen tollen Einstieg in das Abendprogramm schaffen. Mit dem Impro-Duo „The Royal Stage  Monkeys“ entstehen nach Vorgaben des Publikums die unglaublichsten Geschichten. Christine Tetau und  Martin Papke bringen gut eingespielte Improvisationskunst, die die leisen Töne ebenso wenig scheuen wie das  unvermeidliche große Spektakel auf der Bühne. Unser dritter Künstler im Bunde ist ein Prignitzer  Eigengewächs. Erst 17 Jahre alt, Schülerin der 12. Klasse und großer Fan von Carolin Kebekus. In mehreren  Auftritten konnte sie schon ihr Comedy Talent unter Beweis stellen. Zu ihren größten Erfolgen zählt sicherlich der Gewinn des SOS  Talentefestival 2015.  Zwischendrin moderiert und musiziert Marian Hoffmann, der auch den Abend musikalisch ausklingen lassen wird.  27.11.2016 Irischer Nachmittag mit “Whistle Stop” Seit nun 5 Jahren gibt es die Kyritzer Band „Whistle Stop“ und es wird und wird nicht leise um die nun 4 Jungs und  Nathalie Covic mit der Geige. Auftritte hatten sie in Kyritz und Umgebung schon häufig, aber der Aktionsradius  vergrößert sich ständig. Denn ob in Neuruppin, Wustrow, Salzwedel, Berlin oder Neubrandenburg die Botschaft  ihrer Musik trägt sie immer weiter fort. Wer die  regelmäßigen Auftritte in „Olafs Werkstatt“ in Neustadt/Dosse  verfolgte, oder die Band in Kyritz z.B. zur Kneipennacht oder zur „Green summer night“ erlebte, weiß die  kontinuierliche Entwicklung handgemachter und selbstkomponierter Songs zu schätzen, mit der die Whistle Stop  Brüder, Folk Rock, immer wieder neu beleuchten. Die 4te CD „Tramp“ ist fertig produziert und setzt nahtlos das  fort, was sich in der CD Nr.2 „Battlefield“ und  Nr,3 „ Buddy said“ bereits ankündigte und zu hören war. „Whistle  Stop“ hat an Tempo gewonnen und wurde immer rockiger. Selbst deutschsprachige Songs sind nun kein Tabu mehr und die Soli der  Leadgitarre und der Mundharmonika nehmen mehr Platz ein. Der Bass, der nun seit letztem Jahr die Band (gespielt von Uwe  Weikznorat) unterstützt, treibt den Rhythmus dominant an und ist eine echte Bereicherung. Kontinuität bestimmt die Band in ihrer  Wirkung durch eine markante rauchige und  kräftige Stimme des Frontmannes und dem typischen Sound, den sich diese Band hart  erarbeitete. Kaum einer glaubt das diese Band aus Kyritz kommt – da sie mit ihrer Musik so nahe am Vorbild der Pogues, Old Crow  Medicine Show und Flogging Molly heranrücken. Die treuen Fans rekrutieren sich aus allen Schichten und jedem Alter – so kann ein  Konzertbesuch auch mal schnell zum Familienausflug avancieren- denn eins ist klar, wenn die Jungs auf der Bühne stehen, spürt man   Herzblut und echte Freude an der Musik.  03.12.2016 und 04.12.2016 Weltpremiere in der Moorscheune in Boberow - „Arschbombe ins Glück“ Nur der Form halber kündigen wir diesen Abend an. Denn wenn es sich auch nur ein wenig herumgesprochen hat,  dann sind die Karten meist schon lange vor Beginn restlos ausverkauft. Rainer Sander, der bekannte Satiriker und  selbsternannte Frauenfreund präsentiert bei uns erstmalig -weltexklusiv- sein drittes Soloprogramm. Der Titel  “Arschbombe ins Glück“ lässt so Einiges vermuten. Können Sie sich noch an Cindy und Maik erinnern? Wenn ja,  dann werden Sie sich bestimmt freuen, denn ihr Abenteuer geht weiter. Wissen Sie wofür die vier Buchstaben IKEA  des schwedischen Möbelimperiums stehen? Nein. Na dann werden Sie aber überrascht sein, denn auch das wird  an diesem Abend geklärt. Es soll ja immer noch Männer geben, die dort mit ihrer Partnerin hinfahren und glauben,  dass sie da in einer Stunde wieder raus sind. Viel mehr möchten wir noch nicht verraten, außer vielleicht, dass der  Mann mit der mächtig fesselnden Stimme Sie auch dieses Mal verzaubern wird. Alle Frauen und Männer, die das Leben und extrem  hintersinnigen Humor lieben und gerne Lachen sind auf jedem Fall dabei.   17.12.2016 Blues-Abend mit der Band „Detzen“ Wenn Mecklenburger Landeier überhaupt zu irgendeiner Art von Musik fähig sind, dann kann es  wahrscheinlich nur Blues sein. Sprach´s und gründete die Ginson Nelson Hedderson Detzen Detzen Band.  Kann sich keiner merken? Mag sein. Aber wer sie einmal live erlebt hat, wird die Detzen-Band nicht wieder  vergessen. Kein Song klingt wie der andere. Nicht mal ein und derselbe Song klingt gleich. Dieses Kunststück  muss man erst mal fertig bringen! Aber die Detzens überraschen sich und ihr Publikum  immer wieder aufs  Neue.   Man kann sich einen Auftritt der Band wie eine Stammtischrunde in der Kneipe vorstellen. Es wird gelacht, ja  vielleicht auch geweint, es ist mal laut, mal leise. Aber es gibt immer was zu erzählen- rein musikalisch, versteht sich. Einfach Blues,  wie man ihn sich einst gedacht hat, mit Herz und Seele. Und mit Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Orgel, Klavier und machmal  Mundharmonika.   23.12.2016 Akustisches Weihnachtskonzert in der Moorscheune Alle Jahre wieder zieht es einen zur besinnlichen Weihnachtszeit wieder in die Heimat zurück und neben dem Weihnachtsfeste nutzt man dann natürlich auch die Möglichkeit alte Freunde wiederzutreffen. Was bietet sich dafür besser an als ein Unplugged-Konzert in der Moorscheune Boberow? Seit nun 2 Jahren ist das Konzert der Band Frankafotoschön ein fester Termin in der Weihnachtszeit. Frankafotoschön, das sind akustische Gitarrenklänge und deutsche Texte, die vom Leben handeln. Die Band besteht aus Daniel Bockler und Robert Schönfeld an der Gitarre und am Gesang, Laura Dahl am Bass und Vincent Bockler am Schlagzeug. Neben den vier jungen Musikern werden wie jedes Jahr noch drei weitere Bands die Bühne der Moorscheune am 23.12.2016 rocken und so die Weihnachtszeit mit euch einläuten. 25.12.2016 Weihnachtskonzert - Flüsterlaut Flüsterlaut, das sind vier sympathische Jungs aus Brandenburg. Begonnen hat das Ganze im Herbst 2009 als Unplugged Projekt. Die ersten Gigs wurden erfolgreich gemeistert und nach und nach wurde aus dem ursprünglichen Unplugged-Projekt eine Band, die deutschsprachige Rock-Musik macht. Man nehme ein Akustikgitarrist der große Freude am Singen und Songwriting hat, ein schlagfertiger Drummer aus der Metalszene, ein E-Gitarrist, der am liebsten so laut rockt wie es nur geht, und ein talentierter Bassist, der Erfahrungen aus vorherigen Bands mitbringt, viel Rhythmusgefühl, immer neue Ideen und ein gesunder Ehrgeiz, all das macht die Musik und die gesamte Truppe zu etwas Einzigartigem. Wer Sie einmal Live sieht, wird von der Energie auf der Bühne überwältigt sein. Bis heute haben Flüsterlaut mehr als genug bewiesen, dass sie das Zeug zu etwas Großem haben. Auch in diesem Jahr findet wieder am 25.12 das traditionelle Weihnachtskonzert statt, zu dem euch die 4 Jungs aus der Prignitz einladen. Es wird neue Songs zu hören geben und wieder werden viele Gastmusiker, aus der regionalen Musikszene, den weg auf die gemeinsame Bühne finden um zusammen mit den Jungs von Flüsterlaut zu rocken. Und vielleicht gibt es ja auch Geschenke ;-)